Good Recruit Podcast und Tipps der Woche (KW 35)

In den Folgen dieser Woche geht es hauptsächlich um strategische Unternehmensentscheidungen. Oft unterschätzen wir den Wert und die Notwendigkeit unserer Mitarbeiter und Kollegen für das Unternehmen. Kommunikation steht hier im Vordergrund um Missverständnissen vorzubeugen und zu vermeiden. Leisten Sie aktiv Hilfestellung und bemühen Sie sich um Ihre Mitarbeiter.

 

In den Podcast Folgen dieser Woche ging es um folgende Themen:

  • Nachfolgeplanung

  • Fluktuation analysieren

  • Interview mit Gabriele Kahl

 

Nachfolgeplanung:

Ein ganz persönlicher und wichtiger Tipp von meiner Seite. Planen Sie die Nachfolge von wichtigen Schlüsselpositionen in Ihrem Unternehmen. Sollten Sie zeitlich schon wissen wann ein Mitarbeiter das Unternehmen verlässt oder auscheidet, warten Sie bitte nicht bis zur letzten Minute um eine Stellenanzeige aufzugeben und nach Kandidaten zu suchen. Vermeiden Sie Stress, schlechte und falsche Entscheidungen und planen Sie im Voraus. Geben sie den Nachfolgern Zeit sich einzuarbeiten und leisten Sie aktive Hilfestellung bei der Übergabe.

Die Podcastfolge finden Sie hier: GoodRecruit Podcast

Fluktuation analysieren.

Arbeitnehmer kündigen nicht den Job, sie kündigen ihren Vorgesetzten. Analysieren Sie die Fluktuationen je nach Abteilung und führen Sie Umfragen durch um herauszufinden was Ihre Arbeitnehmer denken und fühlen. Sprechen Sie persönlich mit Mitarbeitern die ihren Arbeitsplatz aufgeben und hinterfragen Sie deren Gründe. Sollte Ihre Fluktuationsrate bei über 7% liegen, besteht ernsthafter Handlungsbedarf und Business Entscheidungen müssen über kurz oder lang getroffen werden um einer negativen Beeinflussung vorzubeugen.

Die Podcastfolge finden Sie hier: GoodRecruit Podcast

Interview mit Gabriele Kahl

Gabriele Kahl ist professioneller Business Coach und bringt viele Jahre Erfahrung mit. Wir sprachen über die Frauenquote in höheren Führungspositionen, speziell in komplizierten Business Sparten wie IT oder Maschinenbau. Bis zum heutigen Tage ist es für viele Frauen sehr schwierig diese Managementpositionen zu erreichen. Gründe sind oft alte und wenig renovierte Firmen Modelle. Der Staat greift hier ein und laut Gesetz muss die Frauenquote bei DAX Unternehmen im Aufsichtsrat bei 30% liegen. Mit dieser Massnahme drückt der Staat auf Unternehmen um die Renovierung und vor allem Modernisierung voranzutreiben.

Die Podcastfolge finden Sie hier: GoodRecruit Podcast

Die Podcasts dieser Woche liegen mir persönlich sehr am Herzen. Kommentieren Sie und lassen Sie mich Ihre Meinung zu diesen Themen wissen.